Autobahnpolizisten retten verletzten Greifvogel von der Autobahn

Zum Glück rechtzeitig gemeldet wurde ein Greifvogel der Autobahnpolizei, so dass die Beamten das verletzte Tier von der Autobahn retten konnten. Der Raubvogel wurde von einem Autofahrer auf der Nebenfahrbahn der A71 in Fahrtrichtung Sangerhausen entdeckt.

Der Notruf für das Tier wurde von den Autobahnpolizisten der Station West aufgenommen und eine Streife entsandt, die den Vogel aus der gefährlichen Lage befreite und mit an Bord des Kontrollbusses nahm, wo er in Sicherheit war.

Das Tier wurde dann an Mitarbeiter einer Tierklinik in Erfurt-Gispersleben übergeben, wo es sich von den Strapazen erholen kann.

Foto: Autobahnpolizei