Zimmerbrand in Tanna: Bewohner können sich unverletzt in Sicherheit bringen

Am frühen gestrigen Nachmittag kam es zu einem Brandgeschehen in einem Wohnhaus in Schilbach. Ein Mann bemerkte hier ein Feuer in einem Zimmer des Hauses und versuchte, dieses zu löschen. Da das nicht gelang, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Die drei Bewohner konnten zwischenzeitlich unverletzt das Gebäude verlassen. Durch die nach kurzer Zeit eingetroffene Feuerwehr konnte der Brand relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden, so dass sich der entstandene Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich bewegt.

Aufgrund einer zwischenzeitlich erheblichen Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Im Rahmen der Löscharbeiten kam es über einen längeren Zeitraum zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Fotos: Feuerwehr Schleiz