Seniorin schwer verletzt unter Laster: Berufsfeuerwehr setzt Hebekissen ein

Heute Vormittag kam es in der Georgenstraße in Eisenach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 49 Jahre alter Mann war gegen 11.00 Uhr mit seinem Laster in Richtung Kirche unterwegs, als er mit einer 84-Jährigen kollidierte.

Die Seniorin zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu und kam folglich unter dem Laster zum Liegen. Obwohl die Schwerverletzte nicht eingeklemmt war, musste das Fahrzeug im Bereich der Vorderachse mit Hebekissen angehoben werden.

Die Polizei wurde bei der Unfallaufnahme von einem Gutachter unterstützt. Die Georgenstraße blieb während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt, deshalb kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Foto: Stadt Eisenach