Mann bei Wohnungsbrand in Erfurt lebensbedrohlich verletzt

Zu einem Brand kam es heute Morgen in einem Gebäude für betreutes Wohnen im Erfurter Süden. Gegen 01.40 Uhr brach aus bisher unbekannter Ursache in der Wohnung eines älteren Ehepaares ein Feuer aus.

Bei dem Brand wurde der 78-jährige Mann schwerstverletzt. Er musste nach Halle in eine Spezialklinik geflogen werden. Nach jetzigen Erkenntnissen schwebt der Senior in Lebensgefahr. Seine Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

Durch den Einsatz der Feuerwehr wurde die Wohnung des Paares unbewohnbar. Evakuiert werden musste das Haus nicht. Die Brandursache ist aktuell noch nicht bekannt. Die Erfurter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

« 5 von 5 »

Fotos: Marcus Scheidel