Havarie an Kühlanlage: Rettungseinsatz im Kaufland in Ilmenau

Am Samstagnachmittag wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert, da es im Kaufland in Ilmenau während der regulären Öffnungszeit zu einer Havarie an einer Kühlanlage kam, bei der gesundheitsschädliches Kühlmittel austrat.

Es erfolgte die umgehende Evakuierung des gesamten Kauflandes, alle Kunden als auch das Personal verließen geordnet den Gefahrenbereich. Drei Mitarbeiterinnen des Kauflandes kamen vorsorglich ins Krankenhaus zu einer weitergehenden Untersuchung.

Dank des schnellen und umsichtigen Einsatzes aller beteiligter Rettungskräfte, aber auch durch das disziplinierten Verhalten der Kundschaft während der Evakuierung, konnten weitere Gesundheitsgefahren vor Ort abgewehrt werden.

Fotos: Feuerwehr Ilmenau