Feuer in Ilmenau griff bereits auf Dachbalken über – Polizei begann mit Löschen

Montagmorgen gegen 6.15 Uhr kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Porzellanstraße in Ilmenau.

Nach aktuellen Erkenntnissen brannte dort ein Regal mit Kleidung. Das Feuer griff bereits auf Dachbalken über. Die Polizei, die zuerst vor Ort war, leitete bereits nach ihrer Ankunft erste Löschmaßnahmen ein.

Die herbeigeeilten ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Ilmenau führten Nachlöscharbeiten durch und mussten eine darunterliegende Wohnung mit einem Nasssauger von Wasser befreien.

Alle Anwohner, die unverletzt blieben, verließen bei Bekanntwerden selbstständig das Gebäude und konnten zügig wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, nachdem der betroffene Bereich mit Wärmebildkameras überprüft wurde.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Brandentstehung machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03677-601124 und der Bezugsnummer 0281786/2020 entgegengenommen.

Foto: Feuerwehr Ilmenau