Drei Personen nach Angriff mit Pfefferspray in Blankenhain verletzt – Zeugensuche

Am gestrigen Vormittag gegen 10.45 Uhr kam es in Blankenhain zu einem Angriff mit Pfefferspray. Weil er sich durch einen Mitarbeiter einer Schlachterei gestört fühlte, ging ein unbekannter Mann nach einem kurzen Wortgefecht auf diesen los.

Der Mitarbeiter indes versuchte sich in die Räumlichkeiten des Betriebes zu retten. Aber noch bevor er die Tür schließen konnte, war der Unbekannte da und sprühte Pfefferspray in die Räumlichkeiten. Hierdurch wurden drei Mitarbeiter des Unternehmens leicht verletzt.

Der Angreifer ergriff mit seiner weiblichen Begleitung die Flucht in Richtung Stadtzentrum. Der Angreifer soll etwa 20-25 Jahre alt und 1,70 – 1,80 m groß gewesen sein. Bekleidet war er mit einer Wollmütze und einer blauen Jacke. Zu der Frau konnte lediglich gesagt werden, dass sie markante rote schulterlange Haare hat.

Personen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können oder die Tat an sich beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Weimar unter 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de zu melden.