Lastkraftwagenfahrer vertraut veraltetem Navi im Wartburgkreis und kippt fast um

Am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr befuhr ein slowenischer Kraftfahrer mit seinem Laster die “alte” B19 zwischen Witzelroda und Barchfeld im Wartburgkreis.

Der Fahrer erkannte vermutlich zu spät, dass die Streckenführung auf seinem Navigationsgerät veraltet war. Er versuchte, einen Weg zurück auf die “neue” B19 zu finden und befuhr folglich den Weg am Michelsteich zurück in Richtung Gumpelstadt.

In einer scharfen Linkskurve kam der Laster dann teilweise von der Fahrbahn ab und droht in einen linkseitigen Graben zu kippen. Die Polizei sicherte den Einsatzort ab und eine Abschleppfirma barg das Fahrzeug im Nachgang.

Fotos: Polizei Thüringen