Unfall mit Straßenbahn in Erfurt: Vier Verletzte und hoher Sachschaden

Am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr ereignete sich in der Kranichfelder Straße auf Höhe des Samuel-Beck-Weges in Erfurt ein schwerer Verkehrsunfall mit Beteiligung einer Straßenbahn.

Ein Autofahrer wollte auf Höhe des Samuel-Beck-Weges verbotenerweise wenden. Dabei übersah er die von hinten herannahende Straßenbahn der Linie 4. Es kam zur Kollision zwischen dem Fahrzeug und der Tram, wobei das Fahrzeug ca. 30 Meter mitgeschliffen wurde.

Sowohl die drei Fahrzeuginsassen, als auch der Straßenbahnfahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in die beiden Erfurter Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf 45.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Thüringen