Schwerer Motorradunfall im Ilm-Kreis: Fahrer stirbt trotz sofortiger Reanimation

Heute Nachmittag gegen 14.55 Uhr befuhr ein 61-jähriger Deutscher mit seinem BMW-Beiwagengespann die Ortsverbindungsstraße von Hammersfeld in Richtung Geilsdorf.

In einer scharfen Rechtskurve kam er nach derzeitigen Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab, touchiert zwei Bäume und überschlug sich anschließend im Straßengraben.

Der Motorradfahrer verstirbt trotz sofortigen Reanimationsversuchen durch eine zufällig vor Ort anwesende Ärztin an seinen schweren Verletzungen. Die Kreisstraße war für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.