Auto landet in Pößneck im Vorgarten: Fahrerin gab an eingeschlafen zu sein

Am Donnerstag gegen 08.20 Uhr befuhr eine 56-jährige Fahrzeugführerin die Saalfelder Straße in Pößneck stadtauswärts. In einer Rechtskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Gartenzaun und kam schließlich im Vorgarten des Anwesens zum Stehen.

Die Fahrzeugführerin wurde hierbei leicht verletzt. Am Gartenzaun und Grundstück entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro, es musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Gegen die Fahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, da sie gegenüber den Beamten angab eingeschlafen zu sein.