Moped-Fahrer stürzt in Gebesee und stirbt – Enkelin leicht verletzt

Ein tragischer Unfall ereignete sich gestern Nachmittag in Gebesee im Landkreis Sömmerda. Ein 63-jähriger Mopedfahrer verlor in der Ortslage aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über seine Simson.

Das Kleinkraftrad bäumte sich auf, so dass seine 15-jährige Enkelin von dem Moped fiel. Sie verletzte sich dabei leicht. Der Mann stürzte in der weiteren Folge mit der Simson. Dabei verletzte sich der 63-Jährige so schwer, dass er am Abend im Krankenhaus verstarb.