Einsatz der Feuerwehren im Wohnheim für Behinderte in Blankenhain

Ein Großaufgebot von Feuerwehren wurde am Dienstagmittag gegen 12.00 Uhr in das Wohnheim für Menschen mit Behinderung nach Blankenhain, Ortsteil Egendorf gerufen, weil die Brandmeldeanlage des Heims ausgelöst hatte.

Vor Ort eingetroffen ging unmittelbar ein Trupp der Blankenhainer Feuerwehr auf Erkundung. Parallel wurde die Löschbereitschaft hergestellt. Die nachrückenden Kräfte aus Thangelstedt, Keßlar-Lotschen, Klein- und Großlohma sowie Bad Berka standen für den Einsatz bereit.

Es stellte sich heraus, dass ein Brandmelder im Bereich eines Aufzuges betroffen war. Zum Glück für alle waren im Aufzug aber keine Personen feststellbar, wie es den Kräften zunächst auf Anfahrt mitgeteilt wurde.

Nach dem Abschluss der Erkundung stand schnell fest, dass der Melder aus unbekannter, nicht nachvollziehbarer Ursache ausgelöst hat. Der Einsatz wurde durch den Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe aus Blankenhain abgesichert.

« 1 von 13 »