Dachstuhl brennt im Unstrut-Hainich-Kreis: Whirlpool ursächlich?

Am Montagabend stand kurz vor 22.00 Uhr in der Gräfentonnaer Straße in Großvargula der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Flammen. Die Bewohnerin verließ ihr Haus unverletzt.

Kurz nach Mitternacht beendete die Feuerwehr ihre Löscharbeiten. Das Feuer richtete einen Schaden von etwa 30.000 Euro an. Das Badezimmer im Haus wurde durch die Flammen komplett zerstört.

Möglicherweise verursachte ein technischer Defekt am Whirlpool im Bad den Brand. Am heutigen Tag führen Spezialisten der Kriminalpolizei die Brandortuntersuchung fort.