Verbotswidrig innerorts überholt: Motorrad mit Auto in Apolda zusammengestoßen

Verbotswidrig überholte der Fahrer eines Krad Suzuki am gestrigen Nachmittag zwei Laster im Kreuzungsbereich am Ortsausgang in Apolda, Ortsteil Oberroßla in Fahrtrichtung Eckartsberga.

Eine VW-Fahrerin wollte aus einer Tankstelle nach links Richtung Weimar fahren. Genügend Abstand zu den Fahrzeugen, die auf der B87 unterwegs waren, bestand, als plötzlich der Kradfahrer zum Überholen ansetzte.

Bei dem Zusammenstoß, den keiner mehr verhindern konnte, wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.500 Euro. Die Feuerwehr nahm auslaufende Flüssigkeiten auf.

Fotos: Feuerwehr Apolda