Vögel aus Kellerschacht in Heiligenstadt gerettet – Für einen kam jede Hilfe zu spät

Am Freitag gegen 16.15 Uhr rückte die Feuerwehr Heiligenstadt zu einem Tierrettungseinsatz aus. Drei Vögel waren in der Steinstraße in einen Kellerschacht geraten und konnten diesen nicht mehr aus eigener Kraft verlassen.

Die Bewohner des betroffenen Hauses wurden nicht angetroffen. Um die Tiere zu befreien, drückten die Einsatzkräfte das Gitter des Schachtes mit einem Spreizer auf.

Während für einen Vogel jede Hilfe zu spät kam, konnte die Feuerwehr die übrigen in die Freiheit entlassen.

Fotos: Feuerwehr Heiligenstadt

Thomas Müller