Bei Regen zu schnell unterwegs? Transporter überschlägt sich bei Schorba

Schwer verletzt wurde ein 60-jährige Transporterfahrer, der am Mittwochmittag gegen 12.00 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Straße abkam und sich überschlug.

Der Mann war zwischen Milda und Schorba auf der Landstraße 2309 unterwegs, als er bei Regen mit dem Transporter im Kurvenbereich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit ins Rutschen kam und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Die Feuerwehren Groß- und Kleinlohma, Lotschen-Keßlar und Blankenhain rückten an, um den Rettungsdienst bei der Rettung des Verletzten zu unterstützen und den Brandschutz herzustellen. Zudem säuberten sie die Fahrbahn, die durch die Rettungsmaßnahmen stark verschmutzt war.

Der 60-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen und dem Notarzt in das Bad Berkaer Klinikum gebracht. Die Strecke war im Bereich des Gewerbegebietes „Am Amselberg“ für die Rettungsmaßnahmen und die Bergung für rund 90 Minuten voll gesperrt. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

« 1 von 17 »