Drei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall im Eichsfeld – Fahrer eingeschlossen

Drei Fahrzeuge kollidierten am Dienstagvormittag auf der L3080 zwischen Heiligenstadt und Beuren auf Höhe Weimarskamp im Eichsfeld. Dabei wurde eine Person schwer verletzt, eine weitere in ihrem PKW eingeschlossen.

Die um 10.01 Uhr zusammen mit der Wehr aus Bodenrode-Westhausen und dem Rettungsdienst alarmierte Feuerwehr Heiligenstadt öffnete die Frontscheibe des auf der Seite liegenden Fahrzeugs, um die verletzte Fahrerin zu befreien.

Mit Hilfe einer Handseilwinde sicherte die Feuerwehr dabei den Wagen gegen Wegrutschen. Währenddessen war die Straße voll gesperrt. Zudem richteten die Einsatzkräfte einen Landeplatz für den nachgeforderten Rettungshubschrauber ein.

Etwa eine Stunde nach Alarm rückten die 28 Kräfte der Heiligenstädter Wehr von der Unfallstelle ab. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Die Straße blieb während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

« 1 von 3 »

Feuerwehr Heiligenstadt / Johannes Lurch