LKW verunglückt auf der A71 bei Arnstadt – Umleitungsstrecken überlastet

Auf der A71 zwischen Stadtilm und Arnstadt-Süd verunglückte in der Nacht zu Mittwoch ein Laster mit Auflieger. Der Fahrer hatte gegen 00.45 Uhr gesundheitliche Probleme und verlor dabei die Kontrolle über seine Sattelzugmaschine Actros.

Das Fahrzeug kam kurz vor der Anschlussstelle Arnstadt-Süd in Richtung Sangerhausen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Diese wurde auf 80 Meter beschädigt.

Die Zugmaschine kam hinter der Leitplanke zum Stehen. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist, muss es mit schwerer Technik geborgen werden. Aufgrund des Unfalls musste die Richtungsfahrbahn Sangerhausen gesperrt werden.

Der Fahrer selbst blieb trotz des Unfalls unverletzt. Im Auflieger war Kühlgut geladen. Der Unfall hatte auch Auswirkungen auf den Berufsverkehr. Sämtliche Umleitungsstrecken waren überlastet.