Brandstiftung oder Defekt? Auto in Erfurt lichterloh in Flammen

In der vergangenen Nacht kam es in der Johannesvorstadt von Erfurt zu einem Feuerwehreinsatz. Gegen Mitternacht hatten Zeugen die Rettungsleitstelle informiert.

Ein geparkter Mercedes war in Brand geraten. Durch die Hitzeentwicklung und den Funkenflug wurden zwei weitere Autos im Umfeld beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei kam vor Ort zum Einsatz, das stark beschädigte Auto wurde zur Branduntersuchung sichergestellt. Ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung für das Feuer verantwortlich sind, ist noch nicht klar.

« 1 von 3 »

Fotos: Marcus Scheidel