Bei einsetzendem Regen: Rentnerehepaar kracht bei Tannroda in Gegenverkehr

Vollsperrung der Bundesstraße 87 am Montagvormittag zwischen Tannroda und Kranichfeld. Ein Rentnerehepaar war mit einem Opel Corsa aus Richtung Kranichfeld kommend bei einsetzendem Regen nach links in den Gegenverkehr gekommen und dort frontal mit einem Ford Fiesta kollidiert.

Obwohl die Fahrerin des Fiesta nach Zeugenaussagen ihren Wagen noch bis zum Stand herunterbremste, stieß der Opel mit ihr zusammen. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt sowie die Freiwillige Feuerwehr Tannroda eilten zur Unfallstelle, etwa einen Kilometer hinter dem Ortsausgang Tannrodas.

Alle Unfallbeteiligten wurden in ein Klinikum eingeliefert, um sie dort vollumfänglich zu untersuchen. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

Weshalb das Rentnerehepaar im Opel Corsa in den Gegenverkehr geriet, muss jetzt durch die Polizei ermittelt werden. Ein gesundheitliches Leiden als Ursache kann noch nicht ausgeschlossen werden.

Die Bundesstraße war für etwas mehr als eine Stunde gesperrt. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt.

« 1 von 7 »