Dieseltank aufgerissen: Umweltschaden bei Anlieferung in Ziegenrück

Die Anlieferung von Möbelteilen ging am Dienstag in Ziegenrück mächtig daneben. Neben der Feuerwehr Ziegenrück kam nach einem missglückten Abbiegemanöver in der Oberen Bahnhofstraße auch die Feuerwehr Schleiz um 17.56 Uhr zum Einsatz.

Offenbar war der Lastwagen beim Einbiegen in eine enge Nebenstraße an einem Schacht der Telekom im Hangbereich hängengeblieben und hatte sich dabei den Dieseltank aufgerissen.

Geistesgegenwärtig hatte der Fahrer in den Riss einen Putzlappen zur provisorischen Abdichtung gesteckt. Somit konnten die Einsatzkräfte noch ca. 200 Liter Dieselkraftstoff abpumpen.

Ungefähr die gleiche Menge war allerdings auch schon ausgelaufen und wurde mit 18 Sack Ölbindemittel weitestgehend wieder aufgenommen und der Entsorgung zugeführt.

Außerdem bauten die Einsatzkräfte den beschädigten Tank aus, um ihn letztlich restlos entleeren zu können. Der Mercedes Actros wurde später durch einen örtlichen Abschleppdienst abgeschleppt.

« 1 von 7 »

Feuerwehr Schleiz / Ronny Schuberth