Passanten in Erfurt mit Machete bedroht: Brüder verbringen Nacht in Gewahrsam

Samstagabend gegen 19.30 Uhr hielten sich zwei Brüder, 39 und 27 Jahre alt, am Berliner Platz in Erfurt auf und bedrohten Passanten. Einer der beiden Brüder hielt dabei eine Machete offen in der Hand.

Die hinzugerufene Polizei konnte beide Männer in der Nähe des Tatorts feststellen, allerdings hatten sie keine Machete mehr bei sich. Nach einer Absuche im Umfeld konnte die dann aber gefunden werden.

Da die beiden Männer erheblich alkoholisiert waren und weiterhin aggressiv auftraten, wurden sie in Gewahrsam genommen und verbrachten die Nacht in einer Zelle.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, aber auch Passanten, die ebenfalls bedroht wurden, sich bei der Landespolizeiinspektion Erfurt / ID Nord unter 0361-78400 zu melden.