Unfall im Landkreis Gotha: LKW-Fahrer unter Führerhaus eingeklemmt

Heute Vormittag befuhr ein 49-jähriger Citroen-Fahrer die Landstraße zwischen Molschleben und Bienstädt. Ein LKW mit Anhänger überquerte von einem Feldweg kommend die Landstraße, ohne auf einen vorfahrtsberechtigten Citroen zu achten.

Es kam zu einer Kollision zwischen PKW und LKW, wobei der Laster durch den Aufprall zur Seite kippte. Der LKW-Fahrer wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert.

Schwer verletzt lag er eingeklemmt unter dem Führerhaus und musste durch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr gerettet werden. Der Citroen-Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 150.000 Euro. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Landstraße für mehrere Stunden voll gesperrt.

« 2 von 3 »

Fotos: FFW Molschleben