Gasflasche bei Brand in Martinroda hochgegangen – Bewohner verletzt

Gestern Abend gegen 17.00 Uhr kam in der Ortslage Martinroda im Ilm-Kreis zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz. In einem Nebengebäude eines Einfamilienhauses entstand ein Brand.

In der weiteren Folge zerknallte eine Gasflasche, die einen 66-jährigen Bewohner verletzte. Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung auf das angrenzende Wohnhaus verhindern und den Brand löschen.

Am Dachstuhl des Nebengebäudes entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern gegenwärtig noch an.

« 7 von 7 »

Fotos: Marcus Scheidel