Auto überschlägt sich bei Gotha – Fahrerin und drei Kinder verletzt

Am gestrigen Sonntag gegen 14.20 Uhr befuhr eine 46-jährige VW-Fahrerin die L1027 von Gotha kommend in Richtung Leina. Nach einem Kreisverkehr kam die Fahrerin aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dabei überschlug sich ihr Wagen einmal. Im Fahrzeug befanden sich drei Kinder im Alter zwischen 9 und 16 Jahren. Alle drei Kinder und die Fahrerin wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Bergung des PKW kam es zu einer kurzzeitigen Sperrung der Landstraße. Die Arbeit der Feuerwehr begrenzte sich auf das Absichern und dem Beräumen der Unfallstelle.

Die zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr alarmierte Freiwillige Feuerwehr Gotha-Sundhausen konnte deshalb im Gerätehaus verbleiben. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

Foto: Brandoberamtsrat Andreas Ritter