Heftiger Kreuzungscrash in Weimar: Fahrzeug landet auf dem Dach

Gegen 12.25 Uhr kam es an der Ettersburger Straße Kreuzung Rießnerstraße in Weimar zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Aus bisher unbekannten Gründen kollidierten ein PKW BMW 3er und ein PKW Renault Capture miteinander. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der PKW Renault, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen, ein Mann und eine schwangere Frau, konnten das Fahrzeug eigenständig verlassen.

Mit im Fahrzeug befanden sich zudem zwei Hunde. Sie wurden durch die Besitzer befreit. Der Fahrer des BMW konnte sein Fahrzeug ebenfalls eigenständig verlassen. Alle verletzten Personen wurden durch Rettungswagen und einen Notarzt vor Ort betreut und anschließend in das Klinikum Weimar gebracht.

Die beiden Hunde aus dem PKW Renault wurden durch die Feuerwehr vor Ort betreut und anschließend mit dem Tierrettungsanhänger zu Angehörigen verbracht. Beide Hunde blieben glücklicherweise unverletzt.

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste der Kreuzungsbereich für zirka 60 Minuten gesperrt werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe der Fahrzeuge auf. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Sie mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen aufgenommen. Wieso beide Fahrzeuge kollidierten, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

« 1 von 18 »