Frontalzusammenstoß im Landkreis Gotha fordert drei Schwerverletzte

Am Dienstag gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße 29 zwischen Crawinkel und Gossel im Landkreis Gotha zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 42-jährige VW-Fahrerin fuhr in Richtung Arnstadt. Im Gegenverkehr befand sich ein 85-jähriger Mazda-Fahrer mit seiner 81-jährigen Beifahrerin.

Auf Höhe der Zufahrt zum Flugplatz Crawinkel kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Alle drei Insassen wurden dabei schwer verletzt.

Der Mazda-Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr gerettet werden. Die Unfallschäden an den beiden Fahrzeugen belaufen sich auf 40.000 Euro.

Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Für den Rettungseinsatz und die Unfallaufnahme war die K29 für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Foto: Feuerwehr Arnstadt