Glück gehabt: Unfall in Bad Berka blieb bei teurem Blechschaden

Weil er einem VW Passat die Vorfahrt nahm, kam es am Freitagmorgen gegen halb acht zu einem Verkehrsunfall in Bad Berka.

Der Ford-Fahrer wollte gerade das Gelände einer Tankstelle verlassen und auf die Bundesstraße 85 auffahren, als er den VW-Fahrer übersah. Der VW krachte fast ungebremst in die Fahrerseite des Fords, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

Die eingesetzte Feuerwehr sperrte einen Fahrstreifen und band auslaufende Flüssigkeiten. Zudem kehrten sie die Trümmerteile an der Unfallstelle zusammen.

Verletzt wurde glücklicherweise keiner der Fahrzeuginsassen, unter denen auch ein Kind war. Da beide Fahrzeuge nicht mehr Fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Gegen 8.45 Uhr war die Unfallstelle geräumt und der Verkehr konnte wieder ungehindert fließen.

« 1 von 9 »