Notarzt geschlagen: Alki greift Rettungskräfte in Tannroda an

Gegen Mitternacht mussten Polizisten den Rettungsdienst in Tannroda im Weimarer Land unterstützen.

Nachdem sich ein 34-jähriger Mann selbst durch übermäßigen Konsum von Alkohol in eine Notlage brachte, informierte ein Bekannter den Rettungsdienst.

Als die Rettungskräfte den Mann mitnehmen wollten, begann er sich zu wehren. Den Notarzt vor Ort traf er mit einem Schlag. Unter Polizeibegleitung wurde der Mann in ein Krankenhaus verbracht.