Drei Schwerverletzte nach Unfall im Landkreis Sömmerda

Ein 52-Jähriger befuhr am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr mit seiner VW Pritsche die B4 aus Richtung Straußfurt in Richtung Gebesee im Landkreis Sömmerda.

Ein 46-Jähriger befuhr mit seinem LKW Mercedes die entgegengesetzte Richtung. Kurz vor dem Abzweig nach Schwerstedt kam der 52-jährige Mann aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und touchierte den LKW Mercedes.

Dieser geriet ins Schlingern und in der weiteren Folge ebenfalls auf die Gegenfahrbahn. Ein 47-jähriger Mann mit seinem VW Transporter konnte nicht mehr ausweichen, woraufhin es zum Frontalzusammenstoß kam.

Alle Fahrzeugführer wurden schwer verletzt, der Beifahrer des 52-Jährigen verletzte sich leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 100.000 Euro. Die B4 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Ein Gutachter kam zum Einsatz.