Zwei Schwerverletzte bei Straßenbahn-Crash in Nordhausen

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung einer Straßenbahn kam es heute morgen aus bisher noch ungeklärter Ursache auf der Stolberger Straße in Nordhausen.

Ein Kleintransporter war aus Richtung Nordhausen-Nord kommend frontal mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Dabei krachte er mit dem linken Kotflügel so wuchtig in die Tram, dass die beiden Insassen schwer verletzt wurden.

Einer von ihnen war im Fahrzeug eingeklemmt, so dass er von herbeigeeilten Rettungskräften aus dem Wagen befreit werden musste. Der Fahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Die beiden Unfallopfer kamen ins Südharz Klinikum.

Die Stolberger Straße war von Nord her kommend bis Höhe Puschkinstraße vorübergehend gesperrt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 40.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Fotos: Silvio Dietzel