Wildwechsel bei Bad Berka: Gefahrenbremsung nötig – Wagen fährt auf

Weil ein Wildschwein unerwartet die Bundesstraße 85, etwa 700 Meter vor dem Ortseingang Bad Berka aus Richtung Blankenhain kommend, überqueren wollte, kam es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Fahrerin eines Renault Twingo leitete wegen des Wildschweines eine Gefahrenbremsung ein, um einer Kollision zu entgehen. Die dahinterfahrende Frau, mittleren Alters, erkannte die Situation zu spät und krachte mit großer Wucht auf den Twingo, der das Wildschwein doch noch erwischte.

Beide Fahrerinnen sowie der Beifahrer im Twingo wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergung beider Fahrzeuge, die einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten, musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt. Vom Wildschwein fehlt jede Spur.

« 1 von 10 »