Gesundheitliche Probleme? Tödlicher Unfall im Altenburger Land

Gestern Abend gegen 16.15 Uhr kamen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in Löbichau, Ortsteil Beerwalde im Altenburger Land zum Einsatz.

Dort fuhr an der Kreuzung Alte Straße / B7 ein 34-jähriger Hyundaifahrer in Richtung B7 und kollidierte aus noch ungeklärter Ursache mit einer dort befindlichen Ampelanlange bzw. einem Verkehrszeichen.

Durch Ersthelfer bzw. einen hinzugerufen Rettungsdienst wurden unverzüglich medizinische Notfallmaßnahmen eingeleitet, welche tragischerweise erfolglos blieben.

Der 34-Jährige verstarb noch vor Ort. Ob der Tod des Mannes durch den Unfall oder eventuelle medizinische Probleme bzw. Komplikationen eintrat, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Diese dauern weiter an.

« 1 von 11 »

Fotos: bw.pictures – Björn Walther