Fußgänger wird in Bad Frankenhausen erfasst und stirbt – Bundeswehr beteiligt

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 17.20 Uhr auf der Seehäuser Straße in Bad Frankenhausen. Ein Bundeswehrangehöriger befuhr mit seinem Dienstwagen Nissan Pathfinder die Straße stadtauswärts fahrend mit dem Ziel Bundeswehrkaserne.

Auf Höhe der Liefereinfahrt des Herkules-Marktes überquerte zu diesem Zeitpunkt ein 76-jähriger Fußgänger die Fahrbahn in Richtung Standrandsiedlung.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und Fußgänger, in dessen Folge der Fußgänger schwerst verletzt wurde und noch an der Unfallstelle verstarb.

Polizei, Rettungskräfte und die Feuerwehr kamen vor Ort zum Einsatz. Die Straße war rund dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallgeschehen dauern noch an.

Ein Unfallgutachter wurde zur Unterstützung angefordert. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden!

Fotos: Silvio Dietzel