Laster kracht in unbeleuchteten Anhänger auf der A4 bei Nohra

Auf der A4 bei Nohra im Weimarer Land hat in der vergangenen Nacht ein Laster seinen Anhänger verloren und dadurch einen schweren Unfall verursacht.

Der 34-Jährige war gerade auf der A4 unterwegs, als sich aus noch ungeklärter Ursache sein Anhänger von der Zugmaschine löste. Ein nachfolgender Laster-Fahrer erkannte den unbeleuchteten Anhänger zu spät und fuhr auf.

Die Ladung der beiden Lastkraftwagen verteilte sich auf der gesamten Fahrbahn. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei momentan auf rund 130.000 Euro geschätzt.

Der Mann im auffahrenden Laster musste medizinisch versorgt werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Bergungsarbeiten dauern aktuell noch an, der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Fotos: Feuerwehr Nohra