Unfall zwischen Umpferstedt und Mellingen: Opel kracht gegen Baum

Gegen 18.15 Uhr kam es auf der Bundesstraße 87 zwischen Mellingen und Umpferstedt zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Opel Corsa befuhr die Straße aus Mellingen kommend in Richtung Umpferstedt.

Im Bereich einer starken Linkskurve kam er aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und prallte frontal gegen einen Baum.

Ersthelfer versorgten den Fahrer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Nach der Erstbehandlung wurde der Mann mittels eines Rettungsbretts zum Rettungswagen gebracht.

Anschließend kam er mit schweren Verletzungen mit einem Notarzt in das Klinikum Weimar. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen betreuten den verunfallten Fahrer und unterstützen den Rettungsdienst.

Aufgrund der einsetzenden Dämmerung musste die Unfallstelle ausgeleuchtet werden. Die Bundesstraße wurde einseitig gesperrt. Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Wieso der Fahrer in der Kurve von der Fahrbahn abkam, muss nun ermittelt werden. Am PKW Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Er musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. ​

« 1 von 18 »