Anhänger fliegt von Fahrgestell und verursacht Unfall auf A9 bei Bad Lobenstein

Der 58-jährige Fahrer eines Fahrzeuggespanns aus dem Ilmkreis war am Donnerstagmorgen auf der A9 bei Bad Lobenstein in Richtung München unterwegs.

Hier löste sich der Anhänger vom Fahrgestell, der dann auf dem mittleren von drei Fahrstreifen zum Liegen kam. Ein nachfolgender PKW Skoda aus dem Landkreis Teltow-Fläming konnte noch rechtzeitig hinter dem Anhängerteil anhalten.

Allerdings schaffte das der 77-jährige Fahrer eines Leipziger PKW Opel nicht mehr und fuhr auf den vor ihm stehenden Skoda auf. Dabei wurde die 74-jährige Beifahrerin aus dem Opel leicht verletzt. Die Frau wurde in ein nahe nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte der Schleizer Feuerwehr sicherten die Unfallstelle und reinigten die Fahrspuren von den ausgelaufenen Betriebsstoffen und den Trümmerteilen der Unfallfahrzeuge. Zeitweise kam es zu einem Rückstau bis zu 3 km Länge.

« 2 von 8 »

Fotos: Feuerwehr Schleiz / Ronny Schuberth