Mann schießt mit Luftgewehr in Hermsdorf – Polizei muss ihn fesseln

Am Samstag kurz nach 10.00 Uhr meldeten Bewohner des Grünstädter Platzes in Hermsdorf, dass ein Unbekannter mit einem Luftgewehr in den Innenhof der Siedlung schießen soll.

Eingesetzte Beamte der Polizeiinspektion Saale-Holzland konnten folgend die Wohnung eines 34-Jährigen als Tatort ausmachen. Bei der Ansprache des Täters an der Wohnung zeigte dieser sich wenig erfreut über das Erscheinen der Beamten.

Folglich leistete er hier heftigen Widerstand und musste kurzzeitig gefesselt werden. In der Wohnung konnte die Polizei ein Luftgewehr, diverse Messer und Betäubungsmittel sicherstellen. Dem 34-jährigen Hermsdorfer drohen nun mehrere Anzeigen.