Urlaubsfahrt endet in Totalschaden: Kleinbus brennt bei Weimar komplett aus

Gegen 19.10 Uhr kam es zu einem ausgedehnten PKW Brand auf der Landstraße L1053 zwischen Weimar und Weimar-Legefeld. Aus bisher unbekannter Ursache kam es an einem Kleintransporter FIAT Scujo zu einem technischen Defekt.

Beim Abstellen des Transporters in einer Parkbucht ging dieser in Vollbrand auf. Die Insassen, welche gerade aus dem Urlaub in Rügen kamen, schafften es noch einen Großteil des Gepäcks aus dem Fahrzeug zu laden.

Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Weimar und der Freiwilligen Feuerwehr Weimar-Legefeld löschten den Brand unter schweren Atemschutz. Nach den Löschmaßnahmen wurden das Fahrzeug mehrfach mit einer Wärmebildkamera auf weitere Hitze- und Glutnester überprüft.

Während der Löschmaßnahmen musste die Straße komplett gesperrt werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens ist derzeitig noch nicht bekannt. Der Wagen wurde abgeschleppt.

« 1 von 17 »