Leerstehendes Wohnhaus in Tegau im Saale-Orla-Kreis abgebrannt – Zeugen gesucht

Ein derzeit leerstehendes Wohnhaus brannte letzte Nacht in Tegau, im Saale-Orla-Kreis nieder. Zeugen hatten das Feuer gegen 23.30 Uhr bemerkt und umgehend die Rettungskräfte alarmiert.

Trotz des folgenden Löscheinsatzes der Feuerwehr, der bis in die Morgenstunden andauerte, wurde das Gebäude fast vollständig zerstört. Da das Gebäude bereits vor dem Feuer durch langen Leerstand stark beschädigt gewesen sein soll, ist die Schadenshöhe derzeit noch unklar.

Personen wurden nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei nicht verletzt. Die Landstraße von Tegau in Richtung Gera musste für mehrere Stunden wegen der Löscharbeiten gesperrt werden.

Der Feuerwehreinsatz dauerte bis ca. 05.00 Uhr an. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Brandursache, sichert derzeit Spuren am Brandort und sucht dringend Zeugen.

Wer Angaben zu Ursache und Verlauf des Feuers liefern kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 03672/417-1464 in der Kriminalpolizeiinspektion.