Unfall auf der A38: Feuerwehr Heiligenstadt rückt zum 200. Mal aus

Um 10.42 Uhr alarmierte die Leitstelle Eichsfeld die Feuerwehr Heiligenstadt zum 200. Mal in diesem Jahr. Grund dafür war ein Verkehrsunfall auf der BAB 38.

Zwischen den Anschlussstellen Heilbad Heiligenstadt und Leinefelde-Worbis kollidierte ein PKW mit den Leitpfosten in einem Baustellenbereich. Die vier Fahrzeuginsassen wurden dabei nicht verletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und stellte den Brandschutz sicher. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu Behinderungen.