Rentner behindert Rettungsdienst in Suhl – Ihm war das Sondersignal zu laut

Montagvormittag mussten ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit Sonder- und Wegerechten zu einem medizinischen Notfall in die Würzburger Straße in Suhl fahren.

Ein 77-jähriger Anwohner war über die Geräuschbelästigung durch die Sirenen an den Rettungsfahrzeugen mächtig erbost. Er beschwerte sich lautstark, außerdem beleidigte und beschimpfte er die Sanitäter.

Anschließend schubste der alte Mann das Rettungspersonal und hielt sie so fast zwei Minuten davon ab, zu ihrem eigentlichen Einsatzort zu gelangen. Der 77-Jährige erhält nun eine Anzeige unter anderem wegen Beleidigung.