Polizei nimmt Anzeigen nach privater Fahrschulübung in Bad Salzungen auf

Montagabend meldeten Zeugen der Bad Salzunger Polizei, dass auf dem Gelände des alten Krankenhaus in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen vermutlich private Fahrschulübungen stattfinden.

Die eingesetzten Beamten stellten auf dem Gelände einen Mitsubishi fest, an dessen Steuer eine 19-Jährige saß. Einen Führerschein besaß die junge Frau nicht.

Auf die Befragung gaben sie und der Fahrzeughalter an, dass sie Fahrübungen gemacht haben und der Meinung waren, dass es sich bei dem Gelände um ein Privatgrundstück handelt.

Gegen die 19-Jährige wurde ein Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Auch der 21-jährige Fahrzeughalter erhielt eine Anzeige, weil er das Fahren ohne Fahrerlaubnis gestattet hatte.