Tierquäler ziehen Fell mitsamt Haut von Katze – Belohnung für Hinweise ausgelobt

Bereits am 01. Mai 2019 wurde in Singen im Ilm-Kreis eine neun Monate alte Katze lebendig skalpiert. Das Fell wurde mitsamt der Haut vom Körper der Katze abgezogen.

Das Tier wurde lebensbedrohlich verletzt und musste nach der Rückkehr zu seinen Besitzern eingeschläfert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. 

Sachdienliche Hinweise werden mit der Hinweis-Nr. 0116063/2019 unter 03621/781424 an die Kripo Gotha erbeten. Der Tierschutzverein Ilmenau und Umgebung e. V. lobt 200 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen.