Jugendlicher hat gezündelt: Ehemalige Disko in Roßleben abgebrannt

Polizei und Feuerwehr rückten am Montag, kurz nach 18 Uhr, zu einem Brand auf dem Gelände einer Fotovoltaikanlage in den Gewerbering nach Roßleben im Kyffhäuserkreis aus.

Dort stand ein leerstehendes Gebäude, welches mal als Diskothek genutzt wurde, in Vollbrand. Trotz des Löscheinsatzes der Feuerwehr brannte die Baracke bis auf die Grundmauern nieder.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Ermittelt wird gegen einen 14 Jahre alten Jugendlichen, der sich zuvor in der Baracke aufgehalten und dort gezündelt hatte.

Ob weitere Jugendliche für das Feuer verantwortlich sind, muss geklärt werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Fotos: Feuerwehr Roßleben