Kurz eingeschlafen? Transporter kracht auf A4 bei Hermsdorf in LKW

Am Montagnachmittag war der 48-jährige Fahrer eines polnischen Kleintransporters Fiat auf der Teufelstalbrücke der A4, zwischen Hermsdorfer Kreuz und Stadtroda unterwegs.

Auf Höhe einer Baustelle fuhr der Fahrer des Fiats fast ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Laster aus Stadtroda auf. Dabei wurde der Unfallverursacher schwer verletzt.

Der Mann wurde in eine Klinik gebracht. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ob der Fahrer des polnischen Transporters kurzzeitig eingeschlafen war, muss jetzt geklärt werden.

Foto: Autobahnpolizei