Unfall auf der B92 im Landkreis Greiz fordert zwei Schwerverletzte

Gegen 10.40 Uhr ereignete sich auf der B92 kurz vor dem Abzweig Neugernsdorf in Richtung Greiz ein schwerer Verkehrsunfall. Nach aktuellem Stand der Unfallermittlungen geriet der Hyundaifahrer aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.

Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden LKW sowie den dahinter befindlichen PKW Renault und einem PKW Mercedes samt Wohnanhänger.

Die beiden im Hyundai befindlichen Insassen wurden durch den Unfall schwer verletzt, wobei der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber und die Beifahrerin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurden.

Alle anderen Unfallbeteiligten, darunter eine 6-köpfige Familie in einem Mercedes mit Wohnwagen, blieben nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

An allen Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden, so dass diese mit Abschleppfahrzeugen geborgen werden musste. Der Wohnwagen wurde durch den Unfall gänzlich zerstört.

Die Polizei Greiz hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. Die B92 blieb bis 13.30 Uhr voll gesperrt und wurde anschließend wieder für den Verkehr freigegeben.

Einen Schwerverletzten flog man in die Klinik.