Zu schnell bei regennasser Fahrbahn: BMW auf A38 überschlagen

Die Feuerwehr Heiligenstadt musste am Montag auf die A38 ausrücken. Grund war ein Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Heilbad Heiligenstadt und Arenshausen.

Ein in Richtung Göttingen fahrender BMW war von der regennassen Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und war im Straßengraben zum Stehen gekommen.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden dabei verletzt. Bei Eintreffen der um 13.26 Uhr alarmierten Einsatzkräfte hatte der Fahrer das Unfallfahrzeug bereits verlassen, die Beifahrerin befand sich noch im Unfallfahrzeug.

Während der Rettungsdienst die Verletzten versorgte, sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr. Hierzu musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Nach Absprache mit der Notärztin setzte die Feuerwehr ein spezielles Rettungsbrett ein, um die verletzte Beifahrerin aus dem Unfallfahrzeug zu retten.

Der Rettungsdienst brachte beide Patienten ins Krankenhaus. Die Feuerwehr übergab die Unfallstelle im Anschluss an die Polizei. Im Einsatz waren 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr.

« 1 von 3 »

27.05.2019 / Feuerwehr Heiligenstadt / Thomas Müller