Wieder Brand auf Deponie bei Apolda: Feuerwehren lange im Einsatz

Am Sonntagmorgen gegen 03.15 Uhr wurde die Polizei Apolda über einen Brand auf dem Deponiegelände in Mattstedt informiert. Auf einer von Betonmauern umschlossenen Fläche von ca. 100 Quadratmetern brannte abgelagerter Sperrmüll.

Nach ihrer Alarmierung brachten 23 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Niederroßla und Mattstedt den Brand unter Kontrolle und konnten so eine Ausdehnung verhindern.

Aufgrund der Gesamtumstände ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Wer hat verdächtige Personen beobachtet, die sich am Sonntagmorgen bei der Deponie aufhielten? Hinweise bitte an die Polizei Apolda richten.

Foto: Feuerwehr Apolda